Duma Naturreisen Tiger Orchidee Pinguin
Tansania  
   
Nordtansania Reise  
Südtansania Reise  
Tansania Reise
(Individualreise)
 
   
Tansania Safari  
Individualreisen  
Über unsere Reisen  
   
Weltweite Naturreisen  
   
Tansania Infos  
Tansania Klima  
Tansania Gesundheit  
Tansania Einreise  
Tansania Adressen  
   
Impressum  
Kontakt  
   

Tansania Einreise Bestimmungen

 
 
  Paß erforderlich Visum erforderlich Rückreiseticket erforderlich
Deutschland Ja Ja/2 Ja
Österreich Ja Ja/2 Ja
Schweiz Ja Ja/2 Ja
Andere EU-Länder Ja 1/2 Ja
Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern. Bitte erkundigen Sie sich
im Zweifelsfall vor der Abreise bei der zuständigen konsularischen Vertretung.


REISEPASS: Allgemein erforderlich, muss bei der Einreise noch 6 Monate gültig sein.

Einreise mit Kindern:
Deutsche: Eigener Reisepass oder Eintragung eines Kindes im Reisepass eines mitreisenden Elternteils. Aktueller Hinweis zum Kinderausweis/Kinderreisepass: Der Kinderreisepass ist fälschungssicher und maschinenlesbar. 01.01.2006: Der Kinderreisepass ersetzt den Kinderausweis.
Österreicher: Eigener Reisepass oder Eintragung eines Kindes im Reisepass eines mitreisenden Elternteils.
Schweizer: Eigener Reisepass oder Eintragung eines Kindes im Reisepass eines mitreisenden Elternteils.
Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.


VISUM: Allgemein erforderlich, ausgenommen sind Staatsangehörige folgender Länder für einen Aufenthalt von bis zu 3 Monaten:
Hongkong (China), Kenia, Macau (China) und Uganda.
Visitor Pass bei der Einreise: Staatsbürger folgender Länder erhalten bei Einreise einen Visitors Pass für einen Aufenthalt von bis zu 3 Monaten:
(a) [1] Irland (Rep.), Malta, und Zypern;
(b) Antigua & Barbuda, Bahamas, Barbados, Belize, Botswana, Brunei, Dominica, Fidschi, Grenada, Guyana, Island, Jamaika, Kiribati, Lesotho, Malawi, Malaysia, Malediven, Mauritius, Nauru, Neuseeland, Papua-Neuguinea, Ruanda, Rumänien, St. Kitts & Nevis, St. Lucia, St. Vincent & die Grenadinen, Salomonen, Sambia, Samoa, Seychellen, Simbabwe, Singapur, Swasiland, Tonga, Trinidad & Tobago, Tuvalu und Vanuatu.


VISUM BEI DER EINREISE: Staatsangehörige einiger Länder können bei der Einreise ein Visum beantragen, darunter:
[2] Bundesrepublik Deutschland, Österreich und die Schweiz sowie Belgien, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Niederlande, Polen, Schweden, Spanien, Tschechische Republik und Ungarn. Nähere Auskünfte erteilen die zuständigen Botschaften und Konsulate.


Visaarten: Einmaliges und mehrmaliges Einreisevisum, Transitvisum, Geschäftsvisum.

Visagebühren:
Deutschland, Österreich, Schweiz

Normales Visum: 50 €;
Visum mehrfache Einreise (weniger als ein halbes Jahr gültig): 50 €;
Visum mehrfache Einreise (länger als ein halbes Jahr gültig): 100 €;
Geschäftsvisum: 50 €;
Transitvisum: 30 €.
Bei Expressausstellung: zusätzlich zu den Visumgebühren 20 € (Ausstellung innerhalb von 1 Werktag).
Visagebühren bei der Einreise am Flughafen, Seehafen Sansibar oder an den großen Grenzübergängen: 50 US$


Gültigkeitsdauer: Einreisevisum (einmalige Einreise): Maximal 3 Monate ab Einreisedatum.

Antragstellung: Persönlich oder postalisch beim Honorarkonsulat oder Konsularabteilung der Botschaft (s. Adressen).
Das mehrfache Visum wird vom Immigration Headquarters, P.O. Box 512, Ghana Av./Ohio Str in Dar es Salaam, vergeben.


Unterlagen: (a) Antragsformular. (b) 1 neueres Passfoto. (c) Reisepass (Original) mit mindestens 6 Monaten Gültigkeit ab geplantem Einreisedatum. (d) Gebühr. (e) Buchungsbestätigung für Rückflugticket.
Bei postalischer Antragstellung sollte ein adressierter Rückumschlag (Einschreiben und/oder Eilsendung) beigefügt werden. Für ausländische Schecks wird zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr verlangt. Internationale Coupon-Response-Scheine werden nicht angenommen. (f) Geschäftsreisende: Brief aus dem der Geschäftskontakt und der Zweck der Reise hervorgeht.


Bearbeitungszeit: Die vollständigen Unterlagen sollten ca. 3-4 Wochen vor der geplanten Einreise eingereicht werden. Die Bearbeitung erfolgt so schnell wie möglich.

Aufenthaltsgenehmigung: Anfragen an die Botschaft (s. Adressen).

Ausreichende Geldmittel: Alle Reisenden müssen über ausreichende Geldmittel verfügen.

Impfungen: Informationen zu internationalen Impfbescheinigungen, die für die Einreise erforderlich sind, können dem Kapitel Gesundheit entnommen werden.

Einreise mit Haustieren:
Für alle Haustiere wird ein Gesundheitszeugnis von einem behördlich berechtigten Tierarzt benötigt.
Außerdem wird für Hunde und Katzen ein Tollwutimpfzertifikat verlangt, das bestätigt, dass Katzen mindestens 1 Monat und maximal 1 Jahr und Hunde mindestens 6 Monate und maximal 3 Jahre vor der Einreise gegen Tollwut geimpft worden sind. Alle lebenden Tiere müssen in Quarantäne.

Copyright © 2007 Columbus Travel Publishing Ltd.
Impressum - Feedback